Die Zehn Grundsätze

Ueber mich


Die 10 Grundsaetze des täglichen Lebens

Der große Thomas Jefferson hat uns diese „Zehn Grundsätzen zur Beachtung im täglichen Leben“ auf die Lebensfahne geschrieben.
(Quelle: Marion Doss)
Für mich sind sie von existenzieller Bedeutung.

1. Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

2. Bitte niemals einen anderen um etwas, das Du selbst erledigen kannst.

3. Gib nicht aus, was Du nicht hast.

4. Kaufe niemals etwas, weil es billig ist; später wird es Dich teuer zu stehen bekommen.

5. Stolz kostet uns mehr als Hunger, Durst und Kälte.

6. Wir bereuen es nie, zu wenig gegessen zu haben.

7. Was wir gerne tun, fällt uns nicht schwer.

8. Wie viel Ungemach haben uns doch die Katastrophen bereitet, die niemals eingetreten sind!

9. Pack die Dinge immer von der einfachen Seite an.

10. Wenn Du wütend bist, zähle bis zehn, bevor Du etwas sagst; wenn Du sehr wütend bist, zähle bis hundert.

Klingt an manchen Stellen vielleicht zunächst ein wenig banal. Aber wie es klingt und wie es wirkt, sind zwei Paar Schuhe.

Viel mehr Bedienungsanleitung braucht das Leben gar nicht. Diese kleine Liste allein schützt vor unnötigen Komplikationen, übermäßiger Trägheit, Überheblichkeit, Maßlosigkeit, Verschuldung, sinnlosen Sorgen und einer Menge Reue.


Man könnte noch ergänzen:

11. Nimm die Dinge nicht so persönlich

12. Achte auf Deine Gewohnheiten

13. Hör auf Dein Herz, wenn Du zweifelst


Thomas Jefferson

18 Lebens-Regeln des Dalai Lama

Der Dalai Lama wird im tibetischen Buddhismus als Bodhisattva verstanden, als erleuchtetes Wesen, das aus Mitgefühl reinkarnierte, das heißt: bewusst wieder in – beispielsweise – die menschliche Existenz eintrat. Obwohl Erleuchtete den Kreislauf der Wiedergeburt verlassen können, geloben Bodhisattvas, ihre Wiedergeburt freiwillig auf sich zu nehmen, um das Leid anderer fühlender Wesen zu mindern (Bodhisattva-Gelübde).

Die 18 Lebens-Regeln des Dalai Lama

1. Beachte, daß große Liebe und großer Erfolg immer mit großem Risiko verbunden sind.

2. Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion.

3. Habe stets Respekt vor dir selbst, Respekt vor anderen und übernimm die Verantwortung für deine Taten.

4. Bedenke: Nicht zu bekommen was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall.

5. Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst.

6. Lasse niemals einen kleinen Disput eine große Freundschaft zerstören.

7. Wenn du feststellst, daß du einen Fehler gemacht hast, ergreife sofort Maßnahmen, um ihn wieder gut zu machen.

8. Verbringe jeden Tag einige Zeit allein.

9. Öffne der Veränderung deine Arme, aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen.

10. Bedenke, daß Schweigen manchmal die beste Antwort ist.

11. Lebe ein gutes, ehrbares Leben. Wenn du älter bist und zurückdenkst, wirst du es noch einmal genießen können.

12. Eine liebevolle Atmosphäre in deinem Heim ist das Fundament für dein Leben.

13. In Auseinandersetzungen mit deinen Lieben sprich nur über die aktuelle Situation. Lasse die Vergangenheit ruhen.

14. Teile dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit Unsterblichkeit zu erlangen.

15. Gehe sorgsam mit der Erde um.

16. Begib dich einmal im Jahr an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist.

17. Bedenke, daß die beste Beziehung die ist, in der jeder Partner den anderen mehr liebt als braucht.

18. Messe deinen Erfolg daran, was du für ihn aufgeben mußtest.


Ueber mich


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken